SoulMates Animal Healing & Coaching by Dany Tara

This post is also available in: English (Englisch)

Ganzheitliche Seelentherapie

Wie der Mensch leiden Tiere an psychischen Störungen wie Angst, Trauma, Demenz, Zwängen, depressiven Verstimmungen und psychosomatischen Erkrankungen. Hier kann eine Seelentherapie, die Tierpsychologie helfen.

Papageien und Sittichen wird zum Beispiel die Intelligenz eines 3-4-jährigen Kindes zugeschrieben. Sie wollen beschäftigt werden, lieben Spiele und Aktivitäten, bei denen sie etwas lernen. Sie sind nur mit Partnern oder in einer kleinen Herde glücklich. Und sie brauchen die gleiche liebevolle Zuwendung von ihrer Bezugsperson wie ein Kleinkind. Wenn diese Faktoren nicht gegeben sind, können schnell Verhaltensprobleme auftreten. Die Tierpsychologie ist eine Methode, um diese Anomalien zu ändern.

Ein Tier braucht ein Leben lang nicht nur die Pflege im Freien, wie z.B. Futter, Schlaf und Schutz. Es braucht auch Nähe, Geborgenheit und vor allem Liebe.

Katzen haben ein episodisches Gehirn und ein Selbstbewusstsein. Rinder haben viel mehr Gehirnwindungen als Hunde und Katzen, fast so viele wie ein Mensch. Sie lieben Herausforderungen und zeigen Aufregung beim Lösen von Aufgaben, im Sinne einer erhöhten Herzfrequenz. Raben benutzen Werkzeuge, um Futter zu bekommen. Und genau wie Delfine erkennen sie ihr eigenes Bild im Spiegel.

Tierpsychologie – wenn die Seele Hilfe braucht

Wenn sich Tiere geistig und emotional auf der Ebene von Kleinkindern befinden, sind sie gleichermaßen dem Risiko ausgesetzt, traumatische Ereignisse zu erleben. Diese werden in den Zellen des Körpers und des Gehirns gespeichert.

Tiere können schnell in Situationen geraten, die zu einer Traumatisierung führen. Dazu gehören medizinische Eingriffe/Operationen, Unfälle, Misshandlungen, Verlust des Zuhauses oder der Bezugsperson, Vernachlässigung. (siehe auch Seelenrückholung), Schock, auch wenn z.B. nur ein Halfter verwendet wird und das Fohlen in Panik gerät und sich erstickt fühlt, kann es zu Traumata kommen.

Genau wie Menschen können sich Tiere hilflos der Gnade anderer ausgeliefert fühlen und in „Schockstarre“ verfallen, wenn Flucht oder Kampf nicht möglich sind.

Ist diese Erfahrung und das damit gespeicherte Gefühl mit ständigem oder wiederholtem Stress verbunden, kann es je nach Persönlichkeitsstruktur und Gehirnentwicklung zu schweren Traumatisierungen mit Folgen führen. Diese können zu lebenslangen, belastenden Auswirkungen führen.

Ablauf einer Tierpsychologie

Mit der Tierpsychologie, die zu einem großen Teil Verhaltenstherapie, aber auch alternative Heilmethoden wie Systemische Tieraufstellungen oder die Arbeit mit dem inneren Tierkind und Naturheilkunde umfasst, können diese traumatischen Erlebnisse aufgelöst und neue, positive Erfahrungen auf Seiten des Tieres gemacht werden. Bitte denke daran, dass körperliche Erkrankungen zunächst ausgeschlossen und behandelt werden müssen. Damit dein Tier völlig gesund und glücklich sein kann.

Zuerst finden wir so viele Informationen wie möglich über das Thema und die Geschichte Ihres Tieres heraus. Dies geschieht zunächst mit Hilfe eines Fragebogens. Danach führen wir ein erstes Gespräch, das etwa 1 Stunde dauern kann. (Anamnese) In diesem ersten Gespräch werden noch offene Fragen angesprochen und das Verhalten des Tieres in seiner heimatlichen Umgebung beobachtet.

Es wird geklärt, ob weitere diagnostische Massnahmen oder medizinische Untersuchungen notwendig sind. Es kann auch besprochen werden, ob alternative Heilmethoden angebracht wären. Bachblüten, Homöopathie und andere naturheilkundliche Heilmittel finden Sie hier. Anschliessend werden die ersten Ausbildungsmassnahmen besprochen.

Sitzung mit Tierpsychologie 

Du erhälst Dokumente und Informationen über:

  • mögliche Ursachen des Problems
  • Wege zur Vermeidung einer Verschärfung des Problems
  • Therapiemaßnahmen/Übungen
  • Für dein Tier wird eine individuelle, schriftliche Beurteilung des Verhaltens mit Diagnose und Therapieplan ausgearbeitet.
  • Therapiemaßnahmen in der Tierpsychologie


Die Tierpsychologie bietet viele Möglichkeiten. Zuerst werden die vorhandenen Möglichkeiten besprochen, die für dich und dein Tier möglich sind. Anschliessend wählen wir gemeinsam die Massnahmen aus, die für alle Beteiligten am besten geeignet und durchführbar sind. Notwendige Änderungen werden schrittweise eingeführt. In den einzelnen Lektionen werden zunächst gemeinsam Trainingsübungen geübt, so dass Sie diese im Laufe der Zeit selbstständig durchführen können. In den einzelnen Lektionen wird auch die weitere Unterstützung beim Training angeboten. Die Häufigkeit und Dauer richtet sich nach den Bedürfnissen des Besitzers sowie nach der Leistung von Hund und Besitzer.

Eine Trainingseinheit kann daher kürzer als eine Stunde sein. Während der gesamten Therapie wird ein enger telefonischer Kontakt gepflegt. Dies ist besonders wichtig, da während des praktischen Trainings mit Ihrem Haustier immer Fragen auftauchen werden.

Du kannst mir  auch Bilder oder Videos schicken, damit wir die Situation analysieren und neue Wege zur Lösung des Problems finden können. Wichtig ist: dein Tier darf nicht unterfordert, aber auch nicht überfordert werden.

Tierpsychologie ist ein Prozess, der eine Beobachtung über einen längeren Zeitraum beinhaltet. In der Regel kann dies 3 Monate oder 6 Monate sein. In Abständen von etwa 4 Wochen werden neue Themen bearbeitet, sobald ein neues Verhalten eingeübt wird. Deshalb biete ich dir  die Tierpsychologie ausschliesslich als Langzeitbegleitung an. Warum ist das so? Ein neues Verhalten kann trainiert und eingeübt werden. Die Seele deines Tieres braucht dafür Zeit. Hier wäre eine einmalige Sitzung unverantwortlich für dein Tier und dich , weil etwas „antherapiert“ wird, das dann nicht weitergeführt wird. Dies kann sich kontraproduktiv auf die psychische Gesundheit deines Tieres auswirken.

 

Dies sind die Hauptmethoden mit denen ich neben dem Verhaltenstraining arbeite:

Anamnese

Wir untersuchen die Geschichte und die Umwelt deines Tieres mit Hilfe der Anamnese und befragen es mit Hilfe der Tierkommunikation (3 Fragen) Geeignete Bachblüten oder Heilpflanzen werden ebenfalls verwendet

Lösen des Ur-Trauma

Wir untersuchen die Geschichte und die Umwelt deines Tieres mit Hilfe der Anamnese und befragen es mit Hilfe der Tierkommunikation (3 Fragen) Geeignete Bachblüten oder Heilpflanzen werden ebenfalls verwendet.

 

Was braucht dein Tier?

Wir werden herausfinden, was dein Tier braucht, um sein Verhalten zu ändern, wie es in seiner Rolle als Familienmitglied zurechtkommt, wo es steht und wie eure  Beziehung aussieht. Kinesiologie, Bioresonanz oder eine systemische Familienaufstellung können hier zum Einsatz kommen.

 

 

Therapie Plan

Erstellung eines individuellen, schriftlichen Therapieplans, verhaltenstherapeutische Beratung. Du  erhälst Tipps und Übungen, die  mit deinem Haustier üben können. Während dieser Zeit bleiben wir über Telefon, Skype/Whats App oder Video in Verbindung.

The sessions are usually made by phone/Skype. For appointments on site with you and your pet (Nuremberg/Fürth/ Erlangen and surroundings) a travel allowance of 30 cents/km is added. All prices are final prices according to § 19 UStG.

Gesamtpreis

5 er Paket Tierpsychologie

(Anamnese und Erstellung des Therapieplans + 5 x 60 Minuten Anamnese (Dauer 90 – 120 Min.)
inkl. Therapieplan (schriftlich)
Verhaltenstraining und -beratung

statt 470 EUR nur 430 EUR

Die erste Anamnese im Wert von 120€ ist in diesem Paket enthalten.

Warum ein 5er-Pack in der Tierpsychologie?

In der Tierpsychologie ist es ähnlich wie in der Humanpsychotherapie: der tatsächliche Erfolg wird in einer Kurzzeittherapie erzielt. Da es mir wichtig ist, verantwortungsvoll mit Ihnen und Ihrem Tier zu arbeiten, möchte ich Ihnen und Ihrem Tier diese Möglichkeit anbieten. Denn: nur mit der ersten Anamnese und ein, zwei Stunden danach kann man etwas erreichen, oft gibt es aber auch eine Anästhesie ohne Happy End. Und das möchten wir vermeiden.

Coaching für dich als Tierfreund

Willst du wieder in deine  Macht kommen? Bist du überfordert, weil du im Tierschutz arbeitest, dein Tier verloren hast oder mit Tieren arbeitest? Fühlst du dich im Moment mit deinem Leben unwohl und willst du  etwas ändern, damit es dir wieder besser geht?

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie möchte ich dir helfen, wieder „Ordnung“ in alle Bereiche deines Lebens zu bringen. Damit du dich wohl fühlenst. Denn wenn du dich wohl fühlst, tut es dein Tier auch.

Hier ist das Angebot für dich :

 

Scroll to Top